Eine Himbeere für Horn

Obwohl das ÜbermorgenLabor noch keinen festen Ort hat, haben wir schon einmal begonnen, uns einzurichten. Der erste erste Teil der Einrichtung sind ein paar Himbeer-Computer: der Raspberry Pi.

Ein Computer der klein genug ist für die Westentasche. Unsere Raspberrys stecken jeweils in einem kleinen Gehäuse die die Funktion des Raspberrys noch ein wenig verbessert, dazu ein Bildschirm, eine Maus und ‘ne Tastatur. Ein vollwertiger Computer also – an den sich ganz einfach auch Sensoren, Motoren oder LEDs anschließen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.