Subdomains für das UbermorgenLabor

Heute ein kurzer Beitrag in eigener Sache. Die Webseite des UbermorgenLabors will ja für Schülerinnen und Schüler, Kollegen und Kolleginnen der STS Horn Infrastruktur bereit stellen, ganz besonders auch um dieses Internet zu nutzen. Eine wichtiger Punkt sind dabei Internetseiten für verschiedene Projekte. Damit das Vorgehen aber nicht jedes mal wieder neu ergoogelt werden muss folgt hier eine kurze Dokumentation wie ein WordPress-Blog in der Multisite-Installation ergänzt werden kann.

Für Leute die das hier als Anleitung nutzen möchten hier der Rahmen unserer Installation UbermorgenLabor.de läuft auf einem Server von uberspace.de. Die Webseite ist eine WordPress-Multisite-Installation mit Subdomains.

Schritt eins:

Nachdem man sich per ssh auf den Server verbunden hat wird die Subdomain über erzeugt mit folgendem Befehl:

uberspace web domain add neue-subdomain.blog.ubermorgenlabor.de

Eine weiterführende Dokumentation findet sich unter https://manual.uberspace.de/web-domains.html.

Schritt zwei:

Nun muss ein Symlink von der Subdomain auf die WordPress Installation erstellt werden. Dazu wechselt man in das Verzeichnis /var/www/virtual/<username> in dem sich übrigens auch das Document-Root /var/www/virtual/<username>/html befindet.

cd /var/www/virtual/<username>

Wir erstellen hier den symbolischen Link (Symlink):

ln -s blog.ubermorgenlabor.de neue-subdomain.blog.ubermorgenlabor.de

Jetzt finden wir im Ordner /var/www/virtual/<username> neben dem Ordner html und blog.ubermorgenlabor.de außerdem noch den Ordner neue-subdomain.blog.ubermorgenlabor.de.

Schritt drei:

Als letztes legen wir noch eine weitere WordPress Seite an die als Website-Adresse folgende URL erhält: https://neue-subdomain.blog.ubermorgenlabor.de/.

Eine weiterführende Dokumentation findet sich unter https://manual.uberspace.de/web-documentroot.html. Vielen Dank auch an Stefan Kremer der das Vorgehen für den Uberspace 6 bereits erläutert hatte. Außerdem danke ich dem Team von uberspace.de deren Service ich wärmstens empfehlen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.